10 Fakten zu Emirates Airlines

Hier kann man sich einige Fakten über die Fluggesellschaft Emirates anschauen

Burj Khalifa Ticket
Dubai City Pass
Dauer: 2 Stunden
At the Top
124 und 125 Etage
ab 31,00 Euro pro Person
Dauer: 1 bis 7 Tage
Eintritt zu zahlreichen
Dubai Sehenswwürdigkeiten
ab 113,00 Euro pro Person
Flugzeuge von Emirates
Flugzeuge von Emirates

Die meisten Touristen fliegen mit der Fluggesellschaft Emirates nach Dubai. Hier haben wir 10 Fakten zusammengestellt die man wissen sollte als Passagier.

Wie alt ist die Fluggesellschaft

Im Jahr 1985 wurde die Fluggesellschaft Emirates gegründet als kleine Airline. Zum Einsatz kamen dort Flugzeuge vom Typ Boeing 727-200 und der Flugbetrieb startete am 25. Oktober 1985. Danach kamen relativ schnell auch die ersten Airbus Maschinen zum Einsatz. Zuerst war dies ein geleaster Airbus A300 und im Jahr 1987 kam schon der erste Airbus A310 in die Flotte. Weiterhin wurde im gleichen Jahr auch schon der Kontinent Europa angeflogen. Schon früh hatte man dort erkannt das dieser sehr wichtig sein würde für die Airline. Heute ist daraus eine moderne Fluggesellschaft geworden die zu den besten auf der ganzen Welt zählt. Nur die größten und modernsten Flugzeuge werden dort eingesetzt. Somit kann man dort auch sicher sein als Passagier wenn man nach Dubai fliegen möchte.

Expo 2020 Flugzeug von © Emirates Airbus A380
Expo 2020 Flugzeug von © Emirates Airbus A380
Expo 2020 Flugzeug von © Emirates Boeing 777
Expo 2020 Flugzeug von © Emirates Boeing 777

Welche Flugziele werden in Deutschland angeflogen

Nach Großbritannien ist Deutschland der zweitwichtigste Markt in Europa für die Fluggesellschaft Emirates. Es werden Frankfurt am Main, München, Düsseldorf und Hamburg angeflogen. Die Städte Frankfurt und München werden sogar drei Mal pro Tag angeflogen und somit ist dort die Verbindung zum Dubai International Airport am besten. Auch gute Flugverbindungen gibt es ab Düsseldorf und Hamburg. Diese beiden Städten werden von Emirates zwei Mal pro Tag angeflogen. Somit hat man als Tourist und Geschäftsreisender beste Möglichkeiten um nach Dubai zu fliegen. Dort befindent sich auch ein großes Drehkreuz der Airline und man kann dort umsteigen. Viele Flugziele auf der ganzen Welt werden von dort aus angeflogen.

Flottenstärke

Die Flotte von der Fluggesellschaft Emirate besteht derzeit aus fast 300 Großraumflugzeugen. Weiterhin sind über 200 neue Flugzeuge schon bestellt die in den nächsten Jahren ausgeliefert werden. Emirates ist auch der weltweit größte Betreiber vom Airbus A380-800. Das ist ja bekanntlich das größte Passagierflugzeug auf der Welt. Sehr gerne fliegen die Passagiere immer mit diesem Flugzeugtyp. Dann betreibt Emirates auch noch die weltweit größte Boeing 777 Flotte. Wenn man also mit dieser Airline fliegt dann kommen diese Flugzeuge zum Einsatz. Das Durchschnittsalter der Flugzeuge ist sehr jung und beträgt nur 5,9 Jahre. Somit kann man dort immer sicher sein das auch ein neues und modernes Flugzeug zum Einsatz kommt. Denn die Sicherheit ist ja auch immer sehr wichtig.

Gibt es dort ein Vielfliegerprogramm

Selbstverständlich gibt es auch ein Vielfliegerprogramm das sich Skywards nennt. Man kann dort Flugmeilen sammeln und wenn man genügend hat kann man diese gegen einen Freiflug eintauschen. Sehr gerne nutzen Passagiere dies auch für ein Upgrade in eine höhere Flugklasse. Wenn man ausreichend Meilen gesammelt hat dann kann man von der Economy Class in die Business Class wechseln. Allerdings muß man dort auch sehr häufig fliegen damit man einen nutzen davon hat. Wenn man nur einmal im Jahr nach Dubai in den Urlaub fliegt dann lohnt sich dies nicht. Besonders wenn man häufig Langstrecke fliegt dann erhält man viele Flugmeilen.

Emirates Airline Economy Class
Emirates Airline Economy Class
© Emirates | Bordunterhaltungsprogramm ice
© Emirates | Bordunterhaltungsprogramm ice

Welche Flugklassen gibt es in den Flugzeugen

In der Regel verfügen die meisten Maschinen der Fluggesellschaft Emirates über eine Drei Klassen Konfiguration. Das heißt Economy Class, Business Class und die First Class. Die meisten Sitzplätze gibt es natürlich immer in der Economy Class. Denn dort ist der Flugpreis auch immer am günstigsten. Je nach Flugzeugtyp kann es auch sein das dort eine Zwei Klassen Konfiguration möglich ist. Weiterhin soll auch in Zukunft die Premium Economy Class möglich sein. Der Standard ist in allen Flugzeugen sehr gut und man hat dort einen hohen Sitzabstand damit man auch angenehm fliegen kann. Besonders bei der Langstrecke ist dies immer sehr praktisch wenn man mehr Beinfreiheit hat.

Bordunterhaltungsprogramm

Besonders wichtig ist auch immer das Bordunterhaltungsprogramm der Airline. Wenn man eine längere Zeit im Flugzeug verbringen muß dann möchte man sich auch die neuesten Filme anschauen. Genau das ist dort möglich und jeder Sitz verfügt über einen eigenen Monitor. Dort kann man dann selber einstellen was man gerne möchte. Das Bordunterhaltungsprogramm nennt sich übrigens „ICE“ das in Information, Communication und Entertainment unterteilt ist. Man hat dort eine Auswahl an rund 4.000 Kanälen und dort ist sicherlich für jeden etwas dabei. Weiterhin hat man auch die Möglichkeit kostenloses WLAN zu nutzen. Somit vergeht dort der Flug praktisch wie im Flug. Für die Kinder gibt es dort auch einen eigenen Kanal.

Wo befindet sich das Drehkreuz

Am Dubai International Airport befindet sich das große Drehkreuz von der Fluggesellschaft Emirates. Es werden dort rund 161 internationale Flugziele angeflogen und man kann von dort aus die halbe Welt erreichen. Sehr beliebt sind natürlich Destinationen in Asien. Aber auch Australien, Amerika und Afrika werden angeflogen und man kann dann in Dubai umsteigen und von dort aus weiterfliegen. Weiterhin sollte man wissen das es nur internationale Flugziele gibt und keine nationalen.

First Class von Emirates Airline
First Class von Emirates Airline
Emirates Airline Business Class
Emirates Airline Business Class

Zwischenfälle und Sicherheit

Wenn man sich für eine Fluggesellschaft entscheidet dann möchte man auch wissen ob diese auch sicher ist. In der Vergangenheit gab es keine Zwischenfälle mit Todesfällen. Allerdings gab es am 3. August 2016 Probleme bei einer Landung mit einer Boeing 777-300. Diese verunglückte dort und danach brannte das Flugzeug vollständig aus. Die Passagiere konnten sich dann über Notrutschen in Sicherheit bringen. Die Fluggesellschaft Emirates gehört zu den sichersten Airlines auf der ganzen Welt und man kann mit dieser bedenkenlos fliegen. Nur die neuesten Flugzeuge werden dort eingesetzt die auch perfekt gewartet werden.

Was kostet die Sitzplatzreservierung

Mittlerweile verlangen die meisten Airlines auch Gebühren für eine Sitzplatzreservierung. Das ist bei der Fluggesellschaft Emirates auch so. Allerdings ist dies immer abhängig welchen Tarif man gebucht hat. Wenn man in der Business Class oder First Class fliegt dann ist diese immer kostenlos. In der Economy Class muß man eine Gebühr bezahlen wenn man sich vorher einen bestimmten Sitzplatz aussuchen möchte. Beim Online Check In hat man aber noch die Möglichkeit sich einen kostenlosen Sitzplatz auszusuchen.

Wer ist der Eigentümer von Emirates

Bei einer solchen großen Fluggesellschaft fragt man sich bestimmt wer dort überhaupt der Eigentümer ist. Bei der Fluggesellschaft Emirates handelt es sich um ein Staatsunternehmen und diese ist im Besitz der Herrscherfamilie aus Dubai. Diese wird von Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum und Tim Clark geleitet.

Burj Khalifa Ticket
Big Bus Tours Dubai
Dauer: 2 Stunden
zum Sonnenuntergang
124 und 125 Etage
ab 67,00 Euro pro Person
Dauer: 1 bis 5 Tage
Hop On Hop Off Tour
Dubai Stadtrundfahrt
ab 61,00 Euro pro Person
Dubai Strandurlaub
FAQ

Wie kann man im Dubai Urlaub Geld sparen

Inhaltsverzeichnis1 Im Dubai Urlaub Geld sparen2 Geld sparen bei der Auswahl des Hotels3 Aktionen von den Fluggesellschaften nutzen4 In der Nebensaison in Dubai Urlaub machen5 Nur Verpflegung Frühstück buchen6 Ausflüge nicht direkt beim Reiseveranstalter buchen7 […]

Atlantis The Palm
Anantara Dubai The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.390 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.023 Euro pro Person im DZ
Jumeirah Beach Hotel
Jumeirah Zabeel Saray
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.593 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.261 Euro pro Person im DZ
Burj al Arab
Rixos The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 4.553 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 856 Euro pro Person im DZ
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Terminal am Dubai International Airport
Allgemeine Informationen

In Dubai gibt es zwei internationale Flughäfen

Inhaltsverzeichnis1 Die Flughäfen von Dubai2 Dubai International Airport ( DXB )3 Al Maktoum International Airport ( DWC )4 Welchen Flughafen sollte man benutzen5 Auswahl des Flughafens immer mit Lage des Hotels vergleichen6 Gibt es dort […]

Etihad Museum in Dubai
Museum

Etihad Museum

Inhaltsverzeichnis1 Das Etihad Museum in Dubai2 Welche Exponate gibt es dort anzuschauen3 Eintritt für den Besuch des Museums4 Wann sind die Öffnungszeiten5 Lage und Adresse6 Unsere Bewertung Auch im Emirat Dubai gibt es interessante Museen […]

1 Kommentar

  1. Ich fliege schon seit gut 20 Jahren nach Dubai mit Emirates
    Die Airline ist immer noch sehr gut. Aber der Standard und Service war vor 10 Jahren noch besser. Wenn man diese Airline gebucht hat dann konnte man sich schon freuen da sich diese von anderen abgehoben hat.

    Heute bekommt man dort die gleiche Leistung wie bei jeder anderen Airline auch.
    Ich finde es schade das man für die Sitzplatzreservierung nun Geld bezahlen muß. Die Gepäckbestimmungen wurden auch verschärft. Früher konnte man immer 30 Kilogramm einpacken.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*