Dubai Währung

Die Dubai Währung ist der VAE Dirham wo man als Tourist bezahlen muß mit vielen Tipps

VAE Dirham
VAE Dirham

Als Tourist muß man im Urlaub mit der Dubai Währung VAE Dirham bezahlen. Das ist die Währung der Vereinigten Arabischen Emiraten. Es ist zu empfehlen für einen Urlaub Euros mitzunehmen und diese dann direkt vor Ort zum Beispiel in einer Shopping Mall wie der Dubai Mall in Dirham umzutauschen. In der Regel bekommt man in Dubai einen viel besseren Kurs als wenn man das Geld schon in Deutschland umtauscht.

Informationen zur Dubai Währung

Wie schon erwähnt muß man in Dubai in der Währung Dirham bezahlen. Dort gibt es Geldscheine und auch Geldmünzen wie in jedem anderen Land auf der Welt. Nun stellt man sich bestimmt die Frage ob man dort in einer anderen Währung auch bezahlen kann. Die Antwort ist das dies in manchen Geschäften zum Beispiel im Gold Souk Dubai auch möglich ist. Dort kann es sein das der Händler auch Euro akzeptiert wenn man zum Beispiel einen Ring kauft.

Allerdings muß man dann auch immer rechnen das man keinen guten Kurs bekommt. In der Regel bezahlt man auch alles vor Ort in Dirham und das ist die wichtigste Währung dort. Auf dieser Seite erfährt man nun alles zu dieser Währung und wo man dann eigentlich den besten Kurs bekommt. Denn dieser ist ja immer entscheidend wie viel man überhaupt bekommt. Selbstverständlich gibt es dort auch große Unterschiede die man wissen sollte.

Offizielle Bezeichnung:
V.A.E. Dirham

Kann man dort auch mit Euro bezahlen:
Ja, aber ganz selten
Vielleicht im Gold Souk möglich

VAE Dirham Münzen
VAE Dirham Münzen

Unterteilung

Die Dubai Währung Dirham ist unterteilt in 100 Fils. Es gibt Münzen mit 1, 5, 10, 25 und 50 Fils. 100 Fils ergeben dann einen Dirham. Bei den Banknoten gibt es 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Dirham. Weiterhin ist der Dirham von den Vereinigten Arabischen Emiraten sehr stark an den US-Dollar gekoppelt. Um sich vom Dollar zu lösen haben die Golfstaaten beschlossen eine eigene Währung einzuführen.

Diese soll sich dann einmal Chalidschi nennen. Dies ist ein vorläufiger Name der Währung da der genaue noch nicht fest steht. Wann und ob diese überhaupt eingeführt wird steht momentan noch nicht fest. Allerdings wird man mit den großen Geldscheinen weniger Kontakt haben als Tourist. In der Regel sind dies immer kleinere Scheine wenn man etwas in einem Geschäft einkauft zum Beispiel in der Mall of the Emirates.

Banknoten:
Von 5 bis 1.000 Dirham

Münzen:
Von 1 bis 50 Fils

Münzen und Geldscheine

Die Mitglieder der Golfstaaten nennen sich Gulf Cooperation Council kurz GCC und wurden am 25. Mai 1981 in Abu Dhabi gegründet. Zu diesen gehören die Vereinigten Arabischen Emirate, Qatar, Kuwait, Bahrain, Saudi Arabien und Oman. Außer dem Oman soll die neue Währung in allen Golfstaaten gleichzeitig eingeführt werden. Bisher wurde diese aber noch nicht eingeführt.

Die momentane Währung von Bahrain ist der Bahrain Dinar, in Qatar der Qatar Riyal, in Kuwait der Kuwait Dinar, im Oman der Omani Rial, in Saudi Arabien der Saudi Rial und in den Vereinigten Arabischen Emirate der V.A.E. Dirham. Durch die gemeinsame Währung soll natürlich vieles einfacher werden und diese soll eimal so stark wie der Euro aufgebaut werden.

Wurde diese Währung schon eingeführt:
Bisher noch nicht

Was ist die GCC:
Gulf Cooperation Council

V.A.E. Dirham Geldscheine
V.A.E. Dirham Geldscheine

Wo bekommt man den besten Kurs der Dubai Währung

Als Tourist stellt man sich natürlich immer die Frage wo man den besten Kurs bekommt. Man hat sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten die man nutzen kann. Nach unserer Meinung sollte man sich immer zuerst in den großen Shopping Centern umschauen bei einer Wechselstube. Übrigens gibt es sehr viele in der Dubai Mall oder auch Mall of the Emirates. Weiterhin sind diese immer an der Aufschrift Money Exchange zu erkennen.

Direkt vor der Wechselstube gibt es immer ein großes Display mit allen möglichen Währungen die dort angeboten werden. Selbstverständlich ist dort der Euro und auch US-Dollar dabei. Also kann man dort sofort den aktuellen Kurs erkennen. Wenn dieser dann gerade gut ist dann kann man dort direkt zum Beispiel Euro in Dirham wechseln lassen. Wir empfehlen aber auch zu überprüfen ob man den genannten Kurs dann auch bekommen hat. Es gibt immer noch Anbieter die versuchen bei den Touristen etwas Geld abzuknöpfen.

Wechselstuben in der Dubai Mall:
Al Ansari Exchange ( Unterste Etage )
Al Fardan Exchange ( Zweite Etage )
Orient Exchange ( Unterste Etage )

Öffnungszeiten:
Gleich wie die Dubai Mall

Bei Geldwechsel ist ein Ausweis notwendig

Vor ein paar Jahren war es noch möglich dass man ohne Angaben einen Geldwechsel durchführen konnte. Man hat dann zum Beispiel 100 Euro dem Mitarbeiter gegeben und danach hat man vielleicht 400 Dirham bekommen. Aber mittlerweile wurde dort die Sicherheit erhöht da es wahrscheinlich auch Probleme gegeben hat wie schon erwähnt. Bei jedem Geldwechsel in Dubai möchten die Mitarbeiter nun eine ID Card sehen.

Das ist zum Beispiel der Personalausweis den man dann immer dabeihaben sollte. Weiterhin kann es sein das dieser noch die Adresse oder Telefonnummer wissen möchte. Das ist aber immer sehr unterschiedlich bei jedem Anbieter. Es gibt welche die nicht so streng sind und manche nehmen es wieder sehr genau. Wenn man sich nicht ausweisen kann dann bekommt man dort kein Geld mehr gewechselt. Unser Tipp ist es deshalb immer den Ausweis im Geldbeutel mitzuführen.

Was ist eine ID Card:
Personalausweis
Man muß seine Identität ausweisen können

Ist ein Ausweis immer notwendig:
Ja, man bekommt sonst kein Geld

V.A.E. Dirham Münzen
V.A.E. Dirham Münzen

Wie ist der aktuelle Kurs

Selbstverständlich gibt es dort auch immer Kursschwankungen und das heißt man bekommt einmal mehr oder weniger von der Dubai Währung. Deshalb sollte man diese immer genau beobachten wenn man an einer Wechselstube gerade vorbeiläuft. Wenn dieser gerade gut ist dann sollte man dort immer Geld umtauschen lassen. Vor vielen Jahren hat man noch für 100 Euro ungefähr 500 Dirham bekommen.

Momentan bekommt man nur noch 400 Dirham und das ist natürlich deutlich weniger. Es kann aber auch durchaus sein das sich der Kurs immer wieder ändert. Man bekommt dann einmal weniger, oder auch mehr für sein Geld. Es gibt aber auch Souks in Dubai wo man einen besseren Kurs bekommt. Das ist dort wo sich nicht viele Touristen aufhalten.

Umrechnung:
1.000 Dirham ( 252 Euro )
750 Dirham ( 189 Euro )
500 Dirham ( 126 Euro )
250 Dirham ( 63 Euro )
100 Dirham ( 25 Euro )
10 Dirham ( 2,50 Euro )

Gibt es dort auch Kursschwankungen:
Ja, das ist möglich

Wenn möglich alles in Bargeld bezahlen

Ein guter Tipp für Touristen ist wenn möglich alles in Bargeld zu bezahlen. In der heutigen Zeit stehen natürlich viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung die man nutzen kann. Auf den ersten Blick ist dies sehr praktisch wenn man zum Beispiel mit der Kreditkarte den Einkauf bezahlt. Aber man muß immer wissen das dort zusätzliche Gebühren dazukommen. Das heißt der Anbieter möchte auch etwas daran verdienen.

Wenn man vor Ort in einem Geschäft in Dubai etwas einkauft dann bezahlt man immer in der Dubai Währung Dirham. Aber zu Hause wird dann in Euro abgerechnet und somit ist man immer Kursschwankungen ausgesetzt. In der Regel wechseln die Anbieter dann immer zum Kurs der für das Unternehmen am besten geeignet. Übrigens gilt das gleiche wenn man zum Beispiel an einem Geldautomaten in Dubai Bargeld abheben möchte. Wenn man alles mit Bargeld bezahlt dann kommen keine weiteren Kosten dazu.

Warum sollte man alles in Bar bezahlen:
Keine zusätzlichen Kosten

Können dort Gebühren dazukommen:
Bei Bargeld nicht

Wie viel Geld darf man in Dubai einführen

Als Tourist darf man maximal 40.000 Dirham Bargeld in Dubai einführen. Nach dem aktuellen Wechselkurs sind das rund 10.100 Euro. Für einen Urlaub ist diese Summe natürlich völlig ausreichend und das ist auch der Freibetrag. Wenn man aber mehr dabei hat dann muß man dies angeben und auch deklarieren. Das heißt man muß dies dort anmelden und dort können dann wieder Gebühren fällig werden.

Wenn man dies aber nicht angibt und erwischt wird muß man immer mit einer hohen Geldstrafe rechnen. Das sollte man auf jeden Fall vermeiden. Nach unserer Meinung sollte man immer bei der Wahrheit bleiben und nichts machen was auch nicht erlaubt ist. Besonders Straftaten werden in den Emiraten sehr streng geahndet.

Maximale Summe:
40.000 Dirham ( 10.100 Euro )

Was ist wenn man mehr einführt:
Man muß mit einer Geldstrafe rechnen

V.A.E. Dirham Scheine und Münzen
V.A.E. Dirham Scheine und Münzen

Dubai Währung am Flughafen

Selbstverständlich hat man die Möglichkeit direkt nach Ankunft am Dubai International Airport auch Geld wechseln zu lassen. Das ist dort ohne Probleme möglich und es gibt mehrere Anbieter. Aber man wird dort sicherlich keinen guten Kurs bekommen und man sollte lieber warten bis man in einer großen Dubai Shopping Mall ist.

Wir empfehlen zu Hause einen kleinen Betrag in Dirham bei der Hausbank tauschen zu lassen. Dort bekommt man wahrscheinlich auch keinen guten Kurs. Wenn man aber in Dubai dann gelandet ist dann kann man sofort bezahlen da man schon die Dubai Währung dabei hat im Geldbeutel. Weiterhin muß man ja dann sofort das Taxi bezahlen zum Hotel. Ansonsten müsste man direkt am Flughafen noch Geld umtauschen lassen zu einem schlechten Kurs.

Wie ist der Kurs am Flughafen:
Nicht besonders gut

Empfehlung:
Nur Geld wechseln lassen wenn unbedingt notwendig

Kann man in Dubai mit Euro bezahlen

Wie schon erwähnt gibt es wenige Geschäfte die auch die Währung Euro akzeptieren. Nach unserer Meinung ist dies nur möglich wenn man auch etwas teures kauft. Dann ist der Händler bereit diese auch anzunehmen. Wenn man aber nur einen Kaugummi kauft in einem Supermarkt dann muß man immer in Dirham bezahlen.

Wir empfehlen aber lieber den Geldwechsel zu machen wo man dann auch sehen kann wie gerade der Kurs ist. Sicherlich wird man beim Händler auch keinen guten Kurs bekommen und man bezahlt wahrscheinlich mehr als notwendig gewesen ist. Somit ist dies eher nicht zu empfehlen und man wird dort eher draufzahlen, als das man einen guten Kurs bekommt. Man sollte das besser meiden.

Wann ist dies möglich:
Zum Beispiel bei teurem Goldschmuck

Was bekommt man dort für einen Kurs:
In der Regel ist dieser nicht sehr gut

Geldautomat
Geldautomat

Bezahlen mit einer Kreditkarte ist möglich

In der heutigen modernen Zeit bezahlen viele Touristen immer gerne mit einer Kreditkarte. Das ist sehr einfach und auch schnell gemacht. Aber wie schon erwähnt sollte man dort die Gebühren nicht unterschätzen. Das heißt man bezahlt vor Ort etwas in der Dubai Währung Dirham. Aber die Abrechnung von der Kreditkartenfirma bekommt man zu Hause immer in Euro.

Somit kommen dort zuerst immer Wechselgebühren dazu. In der Regel bekommt man dort keinen guten Kurs. Weiterhin verlangen die Kreditkartenfirmen auch immer noch eine Gebühr für das Ausland. Also kann dort schon einiges zusammenkommen und man sollte sich vorher genau erkundigen welche Gebühren dort berechnet werden. Ansonsten wird man sich nachher vielleicht darüber ärgern warum man dies nicht gemacht hat.

Empfehlung:
Nur im Notfall mit einer Kreditkarte bezahlen

Warum sollte man die Kreditkarte nicht nutzen:
Teils sehr hohe Gebühren

Welche Kreditkarten werden dort akzeptiert:
Visa
Mastercard
American Express

Eine Dubai Reise ist ohne Bargeld auch möglich

Selbstverständlich kann man auch eine Dubai Reise machen wo man komplett auf das Bargeld verzichtet. In der Regel wird überall zum Beispiel eine Kreditkarte akzeptiert. Das ist dort kein Problem und man kann dies auch machen wenn man möchte. Aber wie schon erwähnt braucht man sich nach der Reise nicht wundern wenn mehr abgebucht wird von der Kreditkartenfirma.

Sollte man dies machen:
Das muß jeder selber entscheiden

Dubai Geld
Dubai Geld

Kann man dort auch mit einer Girokarte bezahlen

Besonders in Deutschland wird gerne mit einer Girokarte bezahlt die man von der Hausbank bekommen hat. Das ist auch sehr praktisch. Aber da sich das Emirat Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten befindet ist dies dort nicht möglich. Das heißt man kann die Girokarte dort nicht nutzen. In der Regel ist dies im europäischen Ausland möglich. Aber dort nicht.

Funktioniert die Girokarte in Dubai:
Nein, diese kann man dort nicht nutzen

Wie funktioniert Geld abheben in Dubai

Hier haben wir noch eine Anleitung zum Geld abheben in Dubai und das wird man bestimmt gebrauchen können wenn das Bargeld ausgegangen ist. Das ist auch ganz einfach und man findet überall Geldautomaten. Meistens befinden sich diese in den großen Shopping Malls wie der Dubai Mall oder auch Mall of the Emirates. Dort gibt es meistens auf jeder Etage mindestens einen Geldautomaten.

Dort steckt man dann seine Karte hinein und wählt den gewünschten Betrag aus. Das ist dann auch gleich wie zu Hause. Aber dort werden auch Gebühren berechnet und zwar von der Bank. Das nennt sich dort Fremdwährungsgebühr oder Auslandseinsatzgebühr. Dort können je nach Bank zwischen 1 bis 4 Prozent berechnet werden. Weiterhin dann auch noch eine Automatengebühr dazu. Somit sollte man dies auch nur machen wenn man dringend Geld benötigt. Besser ist es immer wenn man eine Wechselstube besucht.

Wie hoch ist die Auslandseinsatzgebühr:
Zwischen 1 bis 4 Prozent

Muß man dort noch eine Automatengebühr bezahlen:
Ja, diese kann auch ganz schön teuer sein

Kann man dort die Mehrwertsteuer zurückfordern

Seit dem Jahr 2018 wurde ja in Dubai auch eine Mehrwertsteuer eingeführt. Diese beträgt zwar nur fünf Prozent, aber wenn man etwas kauft dann muß man diese als Tourist auch bezahlen. Wenn man aber etwas teures kauft dann bietet es sich an das man die Mehrwertsteuer wieder erstattet bekommt. Das ist zum Beispiel bei einem Betrag ab 250 Dirham möglich. Das nennt sich dort Tax Refund for Tourists Scheme.

Ab welchem Betrag bekommt man die Mehrwertsteuer erstattet:
250 Dirham

Kreditkarte
Kreditkarte

Dubai Währung und Auslandsüberweisungen

Selbstverständlich kann man auch Geld auf eine Konto in den Vereinigten Arabischen Emiraten überweisen. Das ist kein Problem und das nennt sich dann Auslandsüberweisung. Aber dort können auch hohe Kosten dazukommen und man sollte dies eher nicht machen. Die Banken möchten immer an der Transaktion etwas daran verdienen.

Muß man dort Gebühren bezahlen:
Ja, diese können sehr hoch sein

Welche Währung sollte man mit nach Dubai mitnehmen

Auch eine sehr wichtige Frage ist natürlich welche Währung mit nach Dubai mitnehmen sollte. Wir empfehlen immer Euro mitzunehmen und dann kann man vor Ort in einer Wechselstube ohne Probleme Geld umtauschen lassen. Beim US-Dollar wäre diese auch kein Problem. Aber wenn man eine andere Währung mitnehmen möchte dann kann es sein das diese vor Ort nicht angenommen wird. Aber bei Euros gibt es keine Probleme und man sollte dies nutzen.

Währungen die in Dubai akzeptiert werden:
Euro
US-Dollar

Was ist mit einem Reisescheck ( Traveller Checks )

Früher war es immer noch ein Geheimtipp das man einen Reisecheck mit in den Urlaub genommen hat. Dieser ist allerdings heute etwas aus der Mode gekommen und das ist eher nicht zu empfehlen. Man kann diesen heute immer noch nutzen. Aber man muß dann immer zu einer Bank in Dubai gehen die diesen auch einlösen wird. Das kann dann schon sehr kompliziert werden.

Wird ein Reisecheck dort akzeptiert:
Ja, man muß zu einer Bank in Dubai gehen

Unsere Meinung

Nun hat man sehr vieles erfahren über die Dubai Währung und auch Tipps die man anwenden sollte. Wenn man Geld sparen möchte dann sollte man immer alles in Bargeld bezahlen und vor Ort den Geldwechsel durchzuführen in einer großen Shopping Mall. Somit kommen dort keine zusätzliche Kosten hinzu die man meistens dann erst erfährt wenn man wieder zu Hause ist.

Dubai beste Reisezeit
FAQ

Wann ist die beste Reisezeit für Dubai

MENÜWann ist die beste Reisezeit für DubaiHochsaisonNebensaisonDubai TemperaturenWassertemperaturen in DubaiKlima und Wetter in DubaiTipps gegen die Hitze in der StadtUnsere Meinung Für einen Urlaub ist die beste Reisezeit für Dubai zwischen November bis April. Man […]

Atlantis The Palm
Anantara Dubai The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.390 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.023 Euro pro Person im DZ
Jumeirah Beach Hotel
Jumeirah Zabeel Saray
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.593 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.261 Euro pro Person im DZ
Burj al Arab
Rixos The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 4.553 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 856 Euro pro Person im DZ
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Dubai Festival City Imagine
Shows

Dubai Festival City Imagine

MENÜInformationen zur Dubai Festival City ImagineGrößte Laser Projektionsfläche der WeltMuß man dort Eintritt bezahlenWas bekommt man dort zu SehenZeiten der ShowLage Adresse Eine beeindruckende Touristenattraktion ist sicherlich die kostenlose Dubai Festival City Imagine Show wo […]

Vereinigte Arabische Emirate
Vereinigte Arabische Emirate

Vereinigte Arabische Emirate

MENÜSehr reiches LandTourismusKultur Wir kennen die Vereinigte Arabische Emirate vor allen Dingen in Form von einem Urlaubsland. Doch es gibt noch andere Seiten, die in der Regel eher etwas im Verborgenen bleiben. Dabei gibt es […]

5 Kommentare

  1. Meine Empfehlung ist in den Shopping Malls in Dubai Geld zu wechseln. Dort gibt es genügend Wechselstuben wie zum Beispiel der Mall of the Emirates oder Dubai Mall.

    Aufpassen sollte man aber schon beim umtauschen. Der Händler wollte mir nicht den Kurs geben der ausgeschildert war.

  2. Vielen Dank für die nützlichen Informationen die mir sehr weitergeholfen haben. Ich werde dann bei meiner Hausbank eine kleine Summe wechseln lassen. Den Rest dann in einer Mall in Dubai.
    Tanja

Kommentar hinterlassen