The World Dubai

Künstliche Inseln in Dubai in Form der Welt

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

The World ist ein sehr schönes Projekt für die Superreichen. Gleich neben den anderen künstlichen Inseln in Dubai, wird The World gebaut. Das sind lauter kleine künstliche Inseln in der Form der Welt. Man muß schon sehr viel Geld besitzen wenn man sich eine Insel auf The World leisten möchte. Oder man ist Prominent wie zum Beispiel Michael Schumacher. Er hat von Sheikh Mohammed bin Rashid al Maktoum dem Herrscher von Dubai eine Insel geschenkt bekommen, die er dann nach seinen Vorstellungen bebauen kann.

Es gibt noch Inseln zu kaufen

Allerdings sind noch nicht alle Inseln verkauft. Aber die Eigentümer können sich auf der eigenen künstlichen Privatinsel ihre Träume verwirklichen. Die Inseln auf The World Dubai sind nur mit einem Boot oder Helikopter zu erreichen. Die billigste Insel soll 11 Millionen US-Dollar kosten. Und die teuerste 40 Millionen US-Dollar. Auch der Britische Milliardär Richard Branson hat schon zugeschlagen. Er hat sich die Insel England gekauft auf The World. Die künstlichen Inseln auf The World werden wohl nur etwas für Superreiche auf der Welt sein. Und die wenigsten Menschen werden einmal solch eine exklusive Privatinsel betreten dürfen.

Beeindruckendes Projekt

Gerade wer sich mit dem Thema Dubai beschäftigt, wird dabei in erster Linie an die oft pompösen Bauwerke denken. Vor allen Dingen ist es eben auch das große Vorkommen an Rohstoffen, das dem Land selbst zu einem so großen Reichtum verholfen hat. Dies hat nach und nach dazu geführt, dass inzwischen sehr viele Bauwerke genutzt wurden. In der Folge ist es aber tatsächlich von großer Bedeutung, auch The World Dubai einmal genauer zu betrachten. Hier handelt es sich um eine künstlich angelegte Gruppe von verschiedenen Inseln.

Privatinseln für die Superreichen

Diese sind vor allen Dingen für den Zweck sehr gut geeignet, dass reiche Leute dort einen kleinen Rückzugsort für sich erwerben können. Doch was steckt hinter diesem Projekt, und wie kann man sich die Sache selbst denn überhaupt genauer aus der Nähe anschauen. Zuerst einmal ist es wichtig zu sagen, dass die Inseln allesamt ganz und gar künstlich angesetzt wurden. Dies bedeutet in der Praxis, dass riesige Mengen an Sand und Gestein aus dem Meer gepumpt wurden. Um sie dann eher in der Nähe der Küste wieder in die Form der Inseln zu bringen. In der Folge ist es so, dass das Geröll, welches für diesen Zweck aufgebaut wurde, stetig vom Meer umspült wird.

Aufschüttung der Inseln

In der Regel führt dies auch zu einer gewissen Abtragung, die Jahr für Jahr an den Inseln geschieht. Von Beginn an hat man sich dabei die Frage gestellt, wie es denn nun möglich ist, The World Dubai doch so lange wie nur möglich zu erhalten. Auf der anderen Seite werden die Inseln daher bereits seit vielen Jahren immer wieder bearbeitet, sodass sie auch noch in vielen Jahren vom Flugzeug aus bestaunt werden können. Die Inseln selbst wurden dabei in der Form von einer Weltkarte angeordnet. Dies bietet unter anderem die Unterteilung in verschiedene Kontinente, was ein genaues Abbild der Welt darstellen soll. Auf der anderen Seite kann man aber auch ganz deutlich sehen, dass es eben auch um die Darstellung des eigenen Vermögens geht. Dies trifft sowohl auf das dahinter stehende Unternehmen zu, wie auch auf die einzelnen Käufer der Inseln, die viele Millionen Euro kosten.

the-world

Die Inseln selbst haben dabei eine Fläche zwischen 23.000 und 87.000 Quadratmeter. Wobei es am Ende des Tages nur möglich ist, die Inseln mit einem Hubschrauber oder eben mit dem eigenen Boot zu erreichen. Begonnen wurde mit dem Bau bereits im Jahr 2003, wobei es noch einige Jahre dauerte, bis tatsächlich auch noch weitere Aspekte erkannt wurden.

Wie kommt man auf die Inseln

Auf der anderen Seite stellt man sich natürlich die Frage, wie es möglich ist, die Inseln zu besuchen. Dazu kann man sagen, dass es durchaus möglich ist, einige Inseln zu besuchen, die für die Öffentlichkeit eingerichtet wurden. Unter anderem befindet sich dort ein Museum, welches sich mit der Geschichte des Landes, wie auch mit der Geschichte des Projektes befasst. Am Ende des Tages stellt The World Dubai also doch ein sehr attraktives Ziel für eine Reise dar. Gerade deshalb lohnt es sich im Rahmen von einem Aufenthalt, den Blick einmal auf die Möglichkeiten zu lenken, die sich dort bieten.

Atlantis The Palm
Anantara Dubai The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.390 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.023 Euro pro Person im DZ
Jumeirah Beach Hotel
Jumeirah Zabeel Saray
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.593 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.261 Euro pro Person im DZ
Burj al Arab
Rixos The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 4.553 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 856 Euro pro Person im DZ
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Museum

Dubai Museum

Inhaltsverzeichnis1 Öffnungszeiten2 Eintritt3 Al Fahidi Fort Touristen die sich auch für den Ursprung Dubais interessieren können wir den Besuch des Dubai Museums empfehlen. Es befindet sich im Al Fahidi Fort in der Nähe des Dubai […]

Allgemeine Informationen

Was kann man sich kostenlos in Dubai anschauen

Inhaltsverzeichnis1 Dubai Fountain2 Ski Dubai3 Burj al Arab4 Burj Khalifa5 Dubai Mall6 Dubai Wüste Viele Sehenswürdigkeiten kann man sich in Dubai kostenlos anschauen. Dafür muß man keinen Eintritt bezahlen und diese gehören noch zu den […]

Abu Dhabi

Abu Dhabi Grand Prix

Inhaltsverzeichnis1 Der Entwurf der Rennstrecke2 Daten und Fakten 2009 fand zum ersten Mal der Abu Dhabi Grand Prix in der Hauptstadt der VAE statt. Die Rennstrecke liegt auf der vorgelagertern Insel Yas Island. Abu Dhabi […]

2 Kommentare zu The World Dubai

  1. Bisher ist dort noch nicht viel zu sehen. Ich bin gespannt ob dies wirklich einmal noch was wird. Eine Touristenattraktion wäre dies schon. Aber wenn man immer ein Boot benutzen muß finde ich dies eher als Nachteil. Besonders wenn man dort ein Haus besitzt. Man kommt dann einmal in der Woche in einen Supermarkt ??

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*