Ramadan in Dubai

Besonders während des Ramadan ist eine Reise nach Dubai interessant

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ

Auch während des Ramadan ist eine Dubai Reise möglich. Der Monat Ramadan ist einer der wichtigsten und heiligsten Monate im Islam. Zu dieser Zeit Fasten gläubige Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Generell wird in dieser Zeit in der Öffentlichkeit nicht gegessen, getrunken oder geraucht.

Dauer und Zeitpunkt

Der Ramadan findet im neunten Monat des islamischen Mondkalenders statt und dauert immer 30 Tage. Zur Orientierung lässt sich sagen, dass der Ramadan immer etwa 11 Tage früher als im Jahr zuvor beginnt. Es wird als ein Monat der Reinigung und Besinnung angesehen, weshalb gefastet wird. Das Spenden Gebot, welches eine feste Grundlage im muslimischen Glauben ist, wird in dieser Zeit auch besonders hervorgehoben.

Besonderheiten

Auch in der Millionenmetropole Dubai wird der Fastenmonat strikt eingehalten. Hier gibt es sogar einige Besonderheiten während des Ramadan. So wird nach Sonnenuntergang, das Iftar ( Essen mit Familie und Freunden ) durch das Abfeuern einer Kanone eingeläutet. Vor Sonnenaufgang ziehen mancherorts auch Musiker durch die Straßen. Um die Muslime zu wecken, damit sie ihre Mahlzeit noch vor Sonnenaufgang einnehmen können. Allgemein geht es jedoch etwas ruhiger als sonst in Dubai zu. Sie sollten sich aber nicht von einem Besuch abschrecken lassen. Denn die Festmahle nach Sonnenuntergang, zu denen gerne auch Besucher eingeladen werden, sind die Einschränkungen wert. Viele Gebäude der Metropole werden zu dieser Zeit auch geschmückt, es ist die beste Möglichkeit die muslimische Kultur hautnah mitzuerleben.

Was müssen Touristen beachten

Wenn Sie während des Ramadan nach Dubai reisen wollen gibt es einiges zu beachten. Touristen dürfen das religiöse Fest nicht zu stören und die Bevölkerung nicht zu verärgern. Deshalb bekommt man vom Hotel auch Informationsmaterial wie man sich verhalten muß. Besonders wichtig ist es zu beachten das in der Öffentlichkeit das Essen, Trinken und Rauchen, während des Ramadan verboten ist und dieses Verbot auch mit Geldstrafen durchgesetzt werden kann. Jeder Reisende sollte auch darauf achten, sich in dieser Zeit angemessen zu kleiden, sprich Schultern und Beine bedecken und keine offenen Ausschnitte tragen. Die Restaurants in den Shopping Malls haben geschlossen. Nur in den Hotels bekommt man aber am Strand noch etwas zu Essen und Trinken.

Ausnahmen für Touristen

Für Reisende gibt es jedoch die Möglichkeit, durch den Zimmerservice auch tagsüber zu essen, nur Alkohol wird nicht ausgeschenkt. Ebenso haben einige Restaurants die Möglichkeit geschaffen, Essen zu bestellen und dieses dann mitzunehmen, vor Ort darf meistens nicht gegessen werden. In der Öffentlichkeit darf man auf keinen Fall etwas essen. Das gilt auch für Touristen.

datteln

Sonnenuntergang

Nach Sonnenuntergang, fällt das Gebot, die Stadt blüht nahezu auf und viele Menschen sind unterwegs um ihre Lieben zu treffen und gemeinsam zu essen. Die Restaurants haben wieder geöffnet und bleiben auch länger als gewöhnlich offen. Innerhalb des Ramadan haben viele Geschäfte in Dubai generell 24 Stunden geöffnet und bieten viele Sonderaktionen an, wodurch sie die Ausfälle aufgrund des Fastens überbrücken wollen und dies auch mit Erfolg.

Ende des Ramadan

Wenn der Ramadan dann endet, wird dies meist gefeiert und auch als Besucher von Dubai sollte man sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Die Einwohner genießen, dass die entbehrungsreiche Zeit nun endet und Teilen ihre Freude auch gerne.

Ausnahmen

Nicht alle Muslime müssen Fasten, so ist jeder vom Ramadan Monat befreit, der seine Gesundheit damit beeinträchtigen würde, wie Diabetiker. Auch älter Menschen und Kinder unter 12 Jahren müssen nicht fasten, ebenso wie schwangere Frauen.

Atlantis The Palm
Anantara Dubai The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.390 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.023 Euro pro Person im DZ
Jumeirah Beach Hotel
Jumeirah Zabeel Saray
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.593 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.261 Euro pro Person im DZ
Burj al Arab
Rixos The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 4.553 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 856 Euro pro Person im DZ
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Shopping

Al Ghurair City

Inhaltsverzeichnis1 Viele Geschäfte2 Essen und Trinken3 Öffnungszeiten4 Große Shopping Mall Al Ghurair City Dubai gehört zu den ältesten Shopping Malls in Dubai und befindet sich im Stadtteil Deira, im Herzen der Altstadt. 1980 eröffnet, war […]

Souks und Märkte

Gewürz Souk Dubai

Inhaltsverzeichnis1 Der Duft des Orients2 Safran und Weihrauch3 Probieren ist möglich Touristen die einmal den Duft des Orients hautnah schnuppern möchten, sollten den Gewürz Souk in Dubai besuchen. Im Englischen heißt dies Spice Souk. Dieser […]

Shopping

Twin Towers

Inhaltsverzeichnis1 Lage2 Günstige Geschäfte Die im Jahre 1998 erbauten Twin Towers prägen das bereits eindrucksvolle und luxuriöse Stadtbild von Dubai. Sie gehören zu den ältesten Gebäuden im Herzen Dubais und zählten bei der Entwicklung der […]

1 Kommentar zu Ramadan in Dubai

  1. In diesem Jahr war ich genau während des Ramadan in Dubai. Es gab für Touristen kaum Einschränkungen. Nur das es unter Tags in den Shopping Malls nichts zu essen gab. Alle Restaurants hatten geschlossen.

    Aber wenn man genug am Morgen im Hotel gefrühstückt hat ist dies kein Problem. Nach Sonnenuntergang gab es dann leckere Speißen in meinem Hotel. Ich konnte mich am Iftar Buffet bedienen. Somit kam ich auch einmal in den Genuß die Arabische Küche kennenzulernen. Es hat mir sogar sehr gut geschmeckt. Ansonsten hätte ich diese wahrscheinlich nicht probiert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*